Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

OV-, Bezirks- & Bayerische Meisterschaft

Jedes Jahr im Frühjahr nimmt ein großes Team der DLRG Gerbrunn an Meisterschaften im Rettungsschwimmen auf Bezirks- (Unterfranken) und Landesebene (Bayerische Meisterschaften) teil. 

Die Jüngsten in unserem Team sind häufig noch im Kindergartenalter, die ältesten Teilnehmer sind etwa sechzig. Die meisten Schwimmer aus Gerbrunn sind jedoch zwischen zehn und 25 Jahre alt.

Es werden Einzel- und Mannschaftswettbewerbe angeboten. Ab und an schaffen Schwimmer aus Gerbrunn die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Rettungsschwimmen. Grundsätzlich liegt unser Fokus auf Teamgeist, guter Ausbildung und jeder Menge Spaß zusammen.

Diziplinnen im Rettungsschwimmen sind unter anderem Schleppen einer Puppe, Flossenschwimmen, Tauchen oder Hindernisschwimmen. Um diese Fähigkeiten zu erlernen knüpft der Wettkampfsport in der DLRG Gerbrunn direkt an die Schwimmausbildung an. 

In der Kinder- und Jugendschwimmausbildung entwickeln die Kinder auch die Fähigkeiten die Qualifikation zur Teilnahme an Wettbewerben zu bestehen. Nach Alter gestaffelt sind dazu die Deutschen Jugendschwimmabzeichen (Anforderungen) abzulegen und ab dem 13 Lebensjahr dann das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) in Bronze. Die 16-50 Jährigen müssen regelmäßig ihre Rettungsfähigkeit in Form des DRSA Silber nachweisen.

Zu Beginn jeder Wettkampfsaison an einem Wochenende im Januar oder Februar finden die Vereinsmeisterschaften statt zu der wir jedes Jahr auch Gäste wie zum Beispiel die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn einladen. Ein reichhaltiges Kuchenbuffet sorgt für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer. Zum Abschluss werden die Sieger geehrt.

OV-Meisterschaft 2020

Auf die Plätze, Fertig, Los! 

Am 15.02. fand die OV-Meisterschaft in diesem Jahr statt. Es starteten 30 Einzelschwimmer und 11 Mannschaften im Alter von sechs bis 60 Jahren im Kampf um die Medaillen. Mit Ergebnissen, die sich sehen lassen können! Unterstützt wurden sie von Zuschauern und Teilnehmern, die fleißig anfeuerten. Für Essen und Getränke war natürlich auch gesorgt, sodass sich jeder etwas stärken konnte. 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Helfern (u.a. Auf-/Abbau, Wettkampfleitung, Kampfrichter, Organisation u.v.m.), die diese Meisterschaft möglich gemacht haben und wünschen all denen, die sich qualifiziert haben viel Erfolg auf der Bezirksmeisterschaft in Schonungen!

 

Bayerische Meisterschaften 2019 in Parsberg

Am Freitag, den 05. Juli, um 15:30 Uhr startete der erste Trupp mit Schwimmern von der Gerbrunner DLRG-Wache zum Zeltplatz in Parsberg. Dort wurden dieses Jahr die Bayerischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen und das Landesjugendtreffen 2019 der DLRG Jugend ausgetragen. Anders als in den letzten Jahren konnte nicht in einer Schule übernachtet werden, deshalb haben alle Teilnehmer in Zelten geschlafen. Im Voraus hatten wir schon unser Gepäck in den Anhänger geladen, sodass am Freitag nur noch wenig eingepackt werden musste. Am Zeltplatz angekommen, wurde das große SG 50 Zelt aufgebaut. Am frühen Abend kam auch der zweite Trupp Rettungsschwimmer dazu und zum Abendessen gab es Pizza.
Früh aufstehen mussten am Samstagmorgen die Einzelschwimmer, denn der Wettkampf begann um 9 Uhr. In Disziplinen wie zum Beispiel Hindernisschwimmen, Retten einer Puppe oder in der kombinierten Rettungsübung wurde gegen andere Ortsgruppen angetreten. Abends fand der separate Wettkampf im Line Throw statt. Hier gilt es einen Schwimmer so schnell wie möglich mit einer Leine aus dem Wasser zu ziehen. 
Nach den Wettkämpfen fand die Siegerehrung statt. In den Einzelwertung sind jeweils zwei Gerbrunner Rettungssportlerinnen auf dem Treppchen gelandet. 
Am Sonntag fanden die Mannschaftswettkämpfe statt. Im Gegensatz zum Vortag war das Wetter schlecht, denn morgens regnete es, den Tag über war es grau und kühl. Auch hier landeten zwei Mannschaften auf dem Treppchen: In der Altersklasse 17/ 18 weiblich erzielten die Gerbrunner den zweiten Platz und in der Altersklasse 10 weiblich den dritten Platz. Die Wettkämpfe der Altersklassen ab 17/ 18 aufwärts fanden vormittags statt, sodass die Älteren das Zelt abbauen und mit dem Gepäck schon gegen 15 Uhr den Heimweg antreten konnten. Alle anderen Schwimmer und Betreuer sind gegen 21 Uhr wohlbehalten in Gerbrunn angekommen.

 

OV-Meisterschaft 2019

Am Samstag, den 19. Januar, fand die OV-Meisterschaft der DLRG Gerbrunn und der DLRG Würzburg im Gerbrunner Hallenbad statt.

Kurz nach 15 Uhr begann der Wettkampf für die 34 Einzelschwimmer und die 11 Mannschaften mit der Disziplin Hindernisschwimmen. Es wechselten sich Einzelschwimmer und Mannschaften ab. Zu schwimmen waren Staffeln wie die Puppen- oder die Rettungsstaffel. Einzeldisziplinen waren bei den Jüngeren unter anderem die Kombinierte Übung, bei der 25m in Freistil und 25m in Rückenlage zurückzulegen sind, oder 50m Flossenschwimmen. Ab der Altersklasse 13/14 mussten auch Disziplinen wie Puppe schleppen, die einen Verunfallten simulieren sollte, absolviert werden.               
Antreten konnten Schwimmer aller Altersklassen. Zur Stärkung wurde Kaffee und Kuchen bereitgestellt. Im Anschluss an die Wettkämpfe fand die Siegerehrung statt. Gegen halb sieben war die Veranstaltung vorbei und die Schwimmer*innen konnten zufrieden mit ihrer Medaille und Urkunde nach Hause.          
Wir möchten uns in diesem Rahmen auch bei den vielen Helfern (Auf-/Abbau, Rödelteam, Kampfrichter, Organisation, u.v.m.) bedanken, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Wir wünschen allen Schwimmern viel Erfolg bei der Unterfränkischen Meisterschaft am 16. März in Werneck.

 

Bayerische Meisterschaften 2018 in Bayreuth

Am Nachmittag des 29. Juni 2018 trafen sich die ca. 40 Gerbrunner Rettungsschwimmer an der Wache, um von dort aus zur Bayerischen Meisterschaft im Rettungsschwimmen 2018 in Bayreuth zu fahren. Geschlafen wurde in drei Klassenzimmern, die den Gerbrunnern zur Verfügung gestellt wurde. Nach der Ankunft wurden Luftmatratzen, Isomatten und Feldbetten aufgebaut.
Am Samstag ging es dann früh los mit den Einzelwettkämpfen. Davor musste ein Weg von ca. 1km zum Freibad zurückgelegt werden. Die Schwimmer, die nur die Mannschaftsdisziplinen geschwommen sind, konnten sich auf der Hüpfburg, auf dem Spielplatz, bei einem menschlichen Tischkicker oder im Bastelzelt vergnügen.
Leider ließ auch dieses Jahr das Wetter zu wünschen übrig. Die Temperaturen waren eher weniger freibadgerecht, aber wenigstens hat es nicht so stark und auch nicht durchgehend geregnet wie das letzte Mal. Doch mit genügend Wechselklamotten und Handtüchern, dicken Pullis und Jacken, Mützen und Stricksocken ließen sich die Pausen zwischen den Läufen ertragen.
Abends fand dann die Siegerehrung für die Einzelwettkämpfe und eine Diashow statt. Das WM-Spiel Deutschland-Schweden fand am selben Abend statt und wurde in einer Turnhalle von sehr vielen Schwimmern und Trainern aus allen Ortsgruppen mit Spannung verfolgt.
Die Mannschaften ab der Altersklasse 17/18 mussten am Sonntag früher aufstehen denn ihr Wettkampf begann um acht Uhr. Doch das schien die Mädchenmannschaft „Speedteam“ überhaupt nicht zu stören, denn sie haben den 3. Platz erschwommen!
Nach einer Pause am späten Nachmittag fanden die Mannschaftswettkämpfe der Altersklassen 15/16 und jünger statt.
Im Anschluss daran wurde eine Siegerehrung abgehalten und am Sonntagnachmittag sind die Schwimmer wieder zurück in die Heimat gefahren.

 

Bezirksmeisterschaft 2018

OV-Meisterschaft 2018

Am 17.02.2018 fand unsere alljährliche Ortsverbandsmeisterschaft statt. 
In 57 Läufen traten knapp 60 Schwimmer gegeneinander an. Darunter waren auch 9 Mannschaften. Dieses Jahr durften wir wieder einmal die Schwimmer des Ortsverbands Würzburg bei uns begrüßen, die ihre Ortsverbandsmeisterschaft im Rahmen der unseren austrugen. Ebenfalls durften wir dieses Jahr eine Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Gerbrunn begrüßen, die außer Konkurrenz antrat. Alle 1. – 3. platzierten Einzelschwimmer, alle Sonderläufe sowie alle Mannschaften haben sich für die Bezirksmeisterschaft am 17.03.2018 in Schonungen qualifiziert. 
Wir möchten uns in diesem Rahmen auch bei den vielen Helfern (Auf-/Abbau, Rödelteam, Kampfrichter, Organisation, u.v.m.) bedanken, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.
Wir wünschen allen Schwimmern viel Erfolg bei der Bezirksmeisterschaft!

Bayerische Meisterschaften 2017 in Ruhpolding

Am frühen Nachmittag des 30. Juni warteten die ca 40 Gerbrunner Rettungsschwimmer ungeduldig und voller Vorfreude auf den Reisebus, der sie, zusammen mit Teilnehmern aus dem Ortsverband Werneck, nach Ruhpolding fährt. Dort wurden dieses Jahr die Bayerischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen und das Landesjugendtreffen 2017 der DLRG Jugend ausgetragen.

Geschlafen wurde in einem Pfarrzentrum, das den Gerbrunnern zur Verfügung gestellt wurde. Die Ankunft erfolgte etwas später als geplant, weshalb man nur schnell die Taschen und Koffer abstellte und dann mit dem Bus zum Abendessen gefahren ist. Danach sind die Teilnehmer zurück in die Schlafstätte um die Feldbetten und Luftmatratzen aufzubauen. 

Am Samstag ging es dann früh los mit den Einzelwettkämpfen. Die Schwimmer, die nur die Mannschaftssisziplinen geschwommen sind, konnten sich auf der Hüpfburg, in einem kleinen Kletterparcours oder im Bastelzelt vergnügen. Am späten Nachmittag fing es an zu regnen. Abends fand dann die Siegerehrung für die Einzelwettkämpfe und eine Diashow statt. Die Mannschaften ab der Altersklasse 17/18 mussten am Sonntag früher aufstehen denn ihr Wettkampf begann um acht Uhr. Es hat nicht aufgehört zu regnen, was die Schwimmer aber nicht davon abhielt ihre Disziplinen zu schwimmen.

Am Sonntagabend ist der Reisebus dann mit müden, aber frohen Schwimmern wieder zurück in die Heimat gefahren.


 

Bezirksmeisterschaft 2017 in Ebern

Die tapferen Schwimmer der DLRG OV Gerbrunn mussten am vergangen Wochenende teilweise sehr früh aufstehen um zur diesjährigen Bezirksmeisterschaft gelangen. Abfahrt war um 6 Uhr an den Jugendräumen in Gerbrunn. Gegen 7 Uhr kamen die Teilnehmer dann in Ebern an. Nach dem Einschwimmen gingen die Einzelwettkämpfe los. Hierbei traten ungefähr 120 Schwimmer in unterschiedlichen Altersklassen und Disziplinen gegeneinander an. Darauf folgten die Mannschaftswettkämpfe mit ca. 35 Mannschaften. Insgesamt waren 52 Schwimmer aus Gerbrunn beteiligt. Am Ende gab es natürlich noch eine Siegerehrung für alle Teilnehmer.

Belegt wurden aus Gerbrunn folgende Plätze:9* Gold, 6* Silber und 2* Bronze

Gratulation an Alle für die tollen erbrachten Leistungen!!!

OV-Meisterschaft 2017

Am vergangenen Samstag, dem 18. Februar, fand im Gerbrunner Hallenbad die diesjährige Ortsverbandmeisterschaft der DLRG Gerbrunn statt.

Die ca. 75 Wettkampfteilnehmer konnten sich pünktlich um viertel vor drei einschwimmen und eine viertel Stunde später ging dann der Wettkampf los. Begonnen wurde mit Hindernis, heißt beim Schwimmen eingebaute Hindernisse zu untertauchen. Danach folgten die Disziplinen in denen das Schleppen einer Puppe erforderlich ist und zum Schluss nur für die Mannschaften die Gurtretterstaffel.

Eine Siegerehrung durfte natürlich auch nicht fehlen, die im Anschluss folgte.


Vielen Dank nochmal an die 30 fleißigen Helfer, ohne die die Meisterschaft nicht möglich gewesen wäre!!!

 (Protokoll der Meisterschaft) 

 

Bayerische Meisterschaften 2016 in Weißenburg

Bayerische Meisterschaften im Rettungsschwimmen und Landesjugendtreffen der DLRG in Weißenburg - Retter stellen ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis

Mit etwa 1000 Personen, darunter aktive Rettungsschwimmer, Wachgänger und Sanitäter sowie Betreuer und Helfer aus ganz Bayern, fanden am Wochenende 24. - 26.06.16 die Bayerischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen und das Landesjugendtreffen der DLRG-Jugend Bayern in Weißenburg statt. Neben dem Sport kam auch der Spaß nicht zu kurz: So konnten die Teilnehmer bei den diversen Workshops des Landesjugendtreffens ihrer Kreativität freien Lauf lassen oder sich an den Abenden bei Partymusik vergnügen.

Der Startschuss zur Veranstaltung fiel am Freitagabend in der Turnhalle des Gymnasiums. Die Veranstaltung startete mit der Eröffnungsfeier und anschließender Retroparty anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der DLRG–Jugend Bayern.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Einzelwettbewerbe im Rettungsschwimmen. Die 275 Einzelstarter ermittelten in verschiedenen Disziplinen ihre Besten. Gestartet wurde unter anderem im Hindernisschwimmen, Retten, Retten mit Flossen, kombiniertes Rettungsschwimmen und Super Lifesaver.

Am Sonntag gingen 122 Mannschaften bestehend aus mindestens vier Personen an den Start. Die Mannschaften absolvierten dabei die Puppenstaffel, Hindernisstaffel, Rettungsstaffel und Gurtretterstaffel. Die Besten der verschiedenen Altersklassen qualifizierten sich für die Deutschen Meisterschaften, die vom 21. bis 22. Oktober 2016 in Würzburg ausgetragen werden.

Die Teilnehmer des OV Gerbrunn konnten dabei hervorragende und beachtliche Erfolge erzielen. Die Ergebnisse im Einzelnen:
Einzel: 
AK 10w: 2. Platz Julia Schwarzmann, 5. Platz Anja Baumgartner
AK 10m: 13. Platz David Lier
AK 11/12m: 9. Platz Jonas Bergmann
AK 13/14m: 6. Platz Tobias Pérez Rehn, 20. Platz Michael Schmitt
AK 25w: 4. Platz Susanne Kolb
AK 45w: 3. Platz Barbara Schwarzmann
AK 45m: 5. Platz Michael Lintl
AK 60m: 1. Platz Hans Ebert

Mannschaft: 
AK 12w: 6. Platz Die schnellen Delfine (Anja Baumgartner, Romy Baumgartner, Eva Prediger, Julia Schwarzmann, Sofie Tomiczek)
AK 13/14w: 11. Platz No Name (Elena Becker, Helena Groß, Olivia Koch, Anna Prediger)
AK 13/14m: 6. Platz Team EDGAR (Jonas Bergmann, Rafael Fech, Tobias Pérez Rehn, Michael Schmitt, Lorenz Stockmann)
AK 17/18w: 3. Platz Baywatch Girls (Hannah Engert, Enrieke Ohff, Anna-Lea Gößwald, Sabrina Seitz)
AK 17/18m: 6. Platz Leoperandos (Linda Koch, Amelie Ohff, Marcel Rosenberger, Natascha Seger, Jonas Tomiczek)
AK 170w: 3. Platz Silberpfeil w (Tanja Prediger, Stephanie Pütz, Carmen Rosenberger, Gudrun Schenkel, Barbara Schwarzmann)
AK 170m: 3. Platz Silberpfeil m (Christof Becker, Michael Büchner, Michael Lintl, Ruth Spall, Dieter Tomiczek)


Das Landesjugendtreffen, das parallel zu den Schwimmwettbewerben auf dem Freibadgelände stattfand, bot jede Menge kreative Spiel- und Aktionsangebote. In zahlreichen Bastelworkshops konnten die Teilnehmer ihre Schwimmpausen nutzen. Für die Jugend standen ein Kletterturm des Kreisjugendringes und eine Hüpfburg der Versicherungskammer Bayern bereit.

 

Bezirksmeisterschaft 2016

OV-Meisterschaft 2016

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing