Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Sommerfreizeit

Jedes Jahr fahren wir für 3-4 Tage auf einen Zeltplatz, um dort gemeinsam Zeit zu verbringen und Spaß zu haben. Es werden Spiele gespielt, Nachtwanderungen und kleine Ausflüge unternommen, beispielsweise ins Schwimmbad oder zu einem See. Egal ob groß oder klein, für jeden ist etwas dabei!

 

2019

Am 3.5.19 ging es für uns für ein Wochenende in den Odenwald oder besser gesagt nach Afrika. Im schön gelegenen Petershof verbrachten wir drei Tage mit vielen spannenden Spielen und Aktivitäten zum Thema Afrika. Nach ein paar Kennenlernspielen ging es abends in den Wald für eine Nachtwanderung. Am Samstag wurde gebastelt, gemeinsam gekocht und bei vielen Spielen haben wir Afrika und uns gegenseitig besser kennengelernt. Trotz des schlechten Wetters (Regenzeit) hatten wir viel Spaß und konnten abends sogar nach einem Geländespiel gemütlich am Lagerfeuer zusammensitzen. Am Sonntag haben wir Trommeln gebastelt und weitere Spiele gespielt. Nach dem Mittagessen mussten wir nach einem viel zu schnell vergangenen Wochenende aufräumen und die Autos beladen. Nach Kaffee und Kuchen ging es dann wieder nach Hause.

2018

Viel Spaß hatten wir beim Zeltlager vom 31.5. bis zum 3.6. in Detter im Schondratal.
  
Die Piratencrew mit ca. 45 abenteuerlustigen DLRGlern hatte viel Spaß bei verschiedensten Spielen und anderen Aktivitäten. Gleich nach der Ankunft starteten wir mit einer Piratenralley, um spielerisch das Gelände kennen zu lernen. Im Team wurden verschiedene Aufgaben gemeistert.
Den Abend verbrachten wir mit einem Geländespiel, bei dem die Teilnehmer mit Teelichtern den Wald hoch liefen und dort ihr Teelicht an zwei Fackeln anzündeten. Auf dem Rückweg zum Feuer musste man sich vor den Windgeistern schützen, die die Flamme aus pusteten.
Nachdem wir in der Nacht den ersten Überfall überstanden hatten, gingen wir es am nächsten Tag etwas ruhiger an. Bei vielen abwechslungsreichen Workshops konnten die Teilnehmer ihrer Kreativität freien Lauf lassen, bevor am Nachmittag in Teams eine Brücke über den Fluss gebaut wurde und wir bei anderen Spielen viel Spaß hatten. Am Abend fand eine Nachtwanderung statt, bevor wir wieder überfallen wurden.
Am Samstagvormittag wurden Schiffchen gebastelt und am Nachmittag ging es nach Bad Brückenau ins Schwimmbad. Abends haben wir die Schiffe dann mit Teelichtern bestückt und auf der Schondra fahren lassen. Das sah sehr schön aus!
Am Sonntag haben wir noch ein DLRG Quiz gemacht, bevor es dann ans Packen und Aufräumen ging.

2017

Auch dieses Jahr fand natürlich wieder unser Zeltlager statt. Vom 15.-18.06 fuhren wir wieder einmal nach Nassach.

Nach dem Aufstellen der Zelte und einem stärkenden Mittagessen wurde zunächst der See auf seine Badetauglichkeit getestet und alle hatten viel Spaß im Wasser. Selbstverständlich musste auch eine Zeltlagerfahne aufgehängt werden. Eine lustige Idee der Kinder war, diese mitten auf dem See aufzuhängen. Hierzu borgten sie sich eine Holzpalette der Nachbarzeltgruppe. Diese wurde anschließend so präpariert, dass sie nicht untergeht. Auf der Palette befand sich ein Kasten mit befüllten Flaschen, in dem ein Stock mit der Fahne befestigt war. Für einen Rettungsschwimmer ist eine solche Fahne natürlich einfache Beute, weswegen auch nicht die echte Fahne dort hing, sondern eine Ältere aus dem Fundus. Die wirkliche Fahne wurde hoch oben im Baum aufgehängt. In der Tat wurden unsere Fahnen hart umkämpft, denn es gab mehrere Überfälle bis in die Nacht hinein. Die Nachbarzeltgruppe machte sich zum Beispiel die Mühe unsere Fahne aus dem See zu fischen und konnte diese bei uns wieder einlösen. Tagsüber fand über zwei Tage hinweg eine Lagerolympiade mit verschiedenen sportlichen Spielen, Teamaufgaben und Geschicklichkeitsübungen statt. Besonders das Spiel „British Bulldog“, welches die Nachbargruppe uns beibrachte, fand viel Anklang. Außerdem bastelten wir eigene Fidgetspinner und suchten beim Geocachen einen versteckten Schatz. In der Dunkelheit fand noch eine aufregende Bändchenjagd als Nachtwanderung statt. Natürlich durften auch Lagerfeuerlieder, begleitet durch Gitarre, und am Feuer geröstete Marshmallows nicht fehlen! Alles in Allem wieder ein gelungenes Zeltlager.

2016

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing